Film - Wochenendworkshop für junge Filmemacher "Fake News"

 Freitag 24. November bis Sonntag 26. November 2017

Die kommunale Jugendarbeit BGL in Zusammenarbeit mit Jack Hruby veranstaltete auch dieses Jahr wieder einen Wochenend-Workshop für filminteressierte Jugendliche im Jugend-Tagungshaus Marktschellenberg. Der Workshop richtete sich an Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren.

Reales - Spannung - Illusion. Wie mit filmischen Mitteln und Inszenierung vermeintliche Realität entsteht - praktisch und in der Theorie. Licht, Sound, Kamera, Bearbeitung am PC….

Neben dem Seminarleiter Jack Hruby übernahmen die Fachreferenten Mike Bloech und Klemens J. Brysch die Betreuung der Teilnehmer. Mike Bloech vom JFF/München war Sektionsleiter des bayernweiten Projektes "In Eigener Regie" und Klemens J. Brysch arbeitet bereits seit vielen Jahren als Regisseur, Filmemacher und Performer. Er war Leiter des Studiengangs Master Schauspiel an der Züricher Hochschule der Künste und ist Gründungsmitglied des Münchner Comedy-Theaters foolpool.

Während des Workshops wechselten sich Theorie und Praxis ab.

Hier die entstandenen Kurzfilme:

BRAINSTORM

ENDE GELAENDE1,2,3

Comix 'nd Crime

Die Tanzetage Freilassing zeigte im Stadttheater Hallein ihre neue Produktion Comix 'nd Crime, die von den jungen Tanzschülern aufgeführt wurde.

Hier einige Ausschnitte!

Der Filmworkshop im November 2016!

Der Filmworkshop vom 18. November bis 20. November in Marktschellenberg war wieder informativ, kreativ und für die Beteiligten die Gelegenheit für die einen, mit alten Freunden eine schöne Zeit zu verbringen und für diejenigen, die neu waren, andere Filminteressierte kennenzulernen und neue Kontakte aufzubauen. 2 Gruppen produzierten mit den Fachreferenten Mike Bloech und Klemens Brysch zusammen mit dem Seminarleiter Jack Hruby zwei Filmprojekte. Eine Fortsetzungsgeschichte aus 2015 - Ende Gelände, und die ortsbekannte Band The Woodruff lieferte einen Soundtrack - Media, es entstand ein Musikvideo, das die tägliche Mühle und das Ausbrechen daraus thematisiert.

Hier die entstandenen Filme

ENDE GELÄNDE Part 1 und 2

MEDIA

Das Angebot richtete sich an Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren.

Bericht und Kurzfilm zum Filmworkshop 2015

Der Filmworkshop 2015 fand vom 4. bis 6. Dezember im Jugend-Tagungshaus Marktschellenberg statt. Elf junge Filmbegeisterte nahmen teil, die Fachreferenten Klemens Brysch und Mike Bloech betreuten zusammen mit dem Seminarleiter Jack Hruby den Workshop mit dem Thema kreative Filmkultur. Als Thema war vorgegeben, einen kurzen Actionfilm in zwei Gruppen zu drehen. Die Gruppen produzierten unabhängig voneinander Aussen- und Innenszenen, die zum Schluß zu einer einheitlichen Geschichte zuammengefügt wurden. Auf Lichtsetzung und Soundgestaltung wurde besonders geachtet. Zum Einsatz kam modernste Aufnahme- und Bearbeitungstechnik. Einige "alte Hasen" und viele Neulinge arbeiteten kreativ zusammen.Darüber hinaus wurden der Kurzfilm "I Remember" und der Spielfilm "Das finstere Tal" analysiert.
Hier der Kurzfilm!

The World Is In Your Hands

Am 22. Oktober 2015 fand im Gymnasium Berchtesgaden im Rahmen der MINT-Woche eine Erlebnisausstellung und ein Vortrag von Professor Dr. Wolfgang M. Heckl statt. Prof. Heckl ist Generaldirektor des Deutschen Museums München, lehrt an der TU München, ist Buchautor und verläßlicher Gast beim Sonntagsstammtisch des BR, wo er unermüdlich den Gästen und den Zuschauern am TV die Welt erklärt. In der Erlebnisausstellung des Gymnasiums gab es zahlreiche von den Schülern selbstgebaute Exponate: einen Chaosbrunnen, eine Drehscheibenillusion, Solarflieger und vieles andere mehr.
Professor Heckl propagiert die neue Bewegung der Reparaturcafes in Deutschland, jetzt soll auch in Berchtesgaden eines entstehen! Realität statt digitale Illusion ist das Motto. Lötkolben plus Brandblasen statt stets neues IPhone...

Hier die Doku der Veranstaltung

20 Jahre Kinderkino BGL im Park Kino

Das Kinderkino BGL feierte am 20. Juni 2015 sein 20jähriges Geburtstagsfest im Park Kino Bad Reichenhall. Die Initiatorin und Leiterin des Kinderkino BGL Elke Lachmann konnte nicht nur fast 200 Kinder begrüßen, sondern als Überraschungsgast den Kameramann des gezeigten Filmes "Rico, Oskar und das Herzgebreche" Stefan Biebl, der auch bei den meisten Filmen von Marcus H. Rosenmüller die Kamera führte.

Der Filmbericht

2016 Landratsamt Berchtesgadener Land